Red String
Kapitel 01, Seite 01

Anfang * * * Vorige Seite * * * Nächste Seite * * * Ende *

Anmerkung der Autorin:

Japanische Namen werden mit dem Nachnamen (Familiennamen) vorne und dem Vornamen hinten geschrieben. Bei der Transkription ins Englische (bzw. Deutsche) können die Namen sowohl auf die östliche Art (Nachname, Vorname) als auch auf die westliche Art (Vorname, Nachname) geschrieben werden. Um es für den normalen Leser einfacher zu machen, habe ich die westliche Schreibweise gewählt.

Die Haarfarbe der Hauptfigur, Miharu, ist natürlich nicht naturblond. Sie färbt es zu einem sehr hellen platinblond. Reika färbt ihr Haar ebenfalls, weshalb es von dunkelbraun in ein fahles rotblond übergeht. Viele Japaner färben ihr Haar. Mädchen im Schulalter versuchen, damit durchzukommen, aber die Schulen erlauben es normalerweise nicht. Sie gehen sogar so weit, dass sie die Schüer zwingen, ihr Haar wieder schwarz zu färben, um es zu verdecken. Manche der weniger strengen Schulen -wie in "haben viele Halbstarke als Schüler"- lassen solche Dinge durchgehen.

Der Name der Schule (in japanisch geschrieben) ist "Fuyuzono Oberschule". Die für diesen Namen verwendeten Kanji bedeuten "Winter" und "Garten".

Anm. d. Übers.: Im Unterschied zum zweistufigen Schulsystem in Deutschland ist das Schulsystem in Japan wie auch in den USA dreistufig. Nach der Grundschule (Primary/Elementary School) folgt die Mittelschule (Middle School/Junior High School) und schließlich die Oberschule (High School).

Red String © Copyright 2002 of Gina Biggs and Strawberry Comics. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung von Ansgar Wiechers.